Bildungs- und Forschungshaus Gebirgswald

 

Die Fundaziun Chapella (Stiftung Chapella) betreibt in Cinuos-chel im Engadin mit dem „Ospiz Chapella“ und der benachbarten Liegenschaft „Villa Gredig“ eine Gruppenunterkunft mit dem Ziel von Bildungs- und Forschungsvorhaben im Zusammenhang mit der nachhaltigen Nutzung von Natur und Umwelt mit Schwerpunkt Gebirgswald.

Die Häuser werden in erster Linie als Basis für Waldprojektwochen, Studienwochen und Forschungsarbeiten der Stiftungsmitglieder (Bildungswerkstatt Bergwald und Berner Fachhochschule) genutzt, für die freie Zeit, insb auch im Winter, wird das Ospiz als Gruppenunterkunft und die Dachwohnung in der Villa Gredig als Ferienwohnung vermietet. 

Ort und Anreise

Das Ospiz Chapella befindet sich in der Fraktion Chapella in der Gemeinde S-chanf inmitten grosser Lärchenweidwälder an der Kantonsstrasse (St-Moritz - Zernez - Scuol).

Mit dem Zug ist das Zentrum über die Vereinalinie bis zur Station Cinuos-chel - Brail stündlich erreichbar. Von dort zu Fuss über Chapella in ca. 20 Minuten.

Mit dem Auto ist das Engadin über den Flüela-, Albula-, oder Julierpass im Sommer erreichbar, im Winter durch den Autoverlad Vereina oder den Julierpass.


Gästebuch

Kommentare: 0